Open Office.org

OpenOffice.orgOpenOffice.org (kurz Open Office) ist ein freies Office-Paket, also eine Kombination aus verschiedenen Programmen zur Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und vielem mehr für den täglichen (Büro-) Alltag.

Ziel des Projekts OpenOffice.org ist es, das international führende Office-Paket zu werden und auf allen wichtigen Betriebssystemen zu laufen. Dabei soll der Zugang zu Funktionen und Daten durch transparente offene Schnittstellen und ein zukunftsfähiges XML-basiertes Dateiformat ermöglicht werden. So kann man sich sicher sein, dass man auf seine Dateien auch in vielen Jahren noch zugreifen kann. Wer noch Dateien von älteren Word-Programmen hat und diese in einem aktuellen Word öffnen will, wird diesen nachhaltigen Ansatz zu schützen wissen.

OpenOffice.org ist nicht nur auf den Betriebssystemen Windows und MacOS, sondern neben Linux auch auf weiteren Unix-Derivaten lauffähig. Zudem kann es die Dateiformate von Word (.doc), Excel (.xls) und Powerpoint (.ppt) weitgehend ohne große Probleme importieren und exportieren. OpenOffice.org und Microsoft Office können auch gleichzeitig parallel installiert und benutzt werden. Dateien im PDF-Format können mit Open Office ohne zusätzliche Software erstellt werden. Das ist besonders wichtig für den Austausch von Dokumenten, da für PDF-Dokumente unter beinahe jedem Betriebssystem ein Programm zum öffnen vorhanden ist und das Layout (Aussehen) immer gleich bleibt.

Die Office-Suite enthält aktuell die folgenden Programmpakete:

1. Writer (Textverarbeitung)

2. Calc (Tabellenkalkulation)

3. HTML-Editor

4. Impress (Pr�sentationsprogramm)

5. Draw (Zeichenprogramm)

6. Math (Formel-Editor)

7. Erzeugen einer Datenquelle

Aktuell ist die Version 1.1.1.

 

Kurze Entstehungsgeschichte

OpenOffice ist aus dem ehemals proprietären StarOffice Paket hervorgegangen, der StarOffice Code wurde von Sun freigegeben und (unter anderem) unter die LGPL-Lizenz gestellt. Sun vertreibt weiterhin StarOffice, das auf dem jeweils aktuellen OOo Code aufbaut und von Sun leicht erweitert wird.

Viele kleine und große Firmen bieten mittlerweile Dienstleistungen rund um OpenOffice.org an.