Was ist die BSD-Lizenz?

Die Berkely Software Distribution (BSD) Lizenz wurde ursprünglich für das von der Berkeley Universität entwickelte BSD-Unix entwickelt und ist eine der wichtigsten Non-Copyleft Lizenzen für Freie Software. Sie ist eine keine Copyleft-Lizenz wie die GPL. Programmcode, der unter der BSD-Lizenz veröffentlicht wird, darf unter Beachtung einiger Regeln in beliebigen anderen Lizenzen weiterverwendet und vertrieben werden. Unter der BSD-Lizenz stehender Code wird beispielsweise in MacOS X von Apple und in Windows verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.