Was ist freie Software

Was ist Freie Software?
… und warum ist so so wichtig?
von Georg C. F. Greve, Präsidenten der Free Software Foundation Europe

Freie Software ist Software, die ohne Ansicht der Person vier Freiheiten garantiert: Die Freiheit der unbegrenzten Nutzung zu jedem Zweck, die Freiheit des Studiums und der Modifikation, die Freiheit der Weitergabe und die Freiheit der Weitergabe von modifizierten Versionen. Software, die diese vier Freiheiten [1] bietet, ist Freie Software.

Diese Freiheiten sind essenziell nicht nur für eine demokratische, informierte und selbstbestimmte Gesellschaft, sie stellen auch die Basis einer nachhaltigen und von fairem Wettbewerb geprägten Wirtschaft dar.

Zugriff auf Software bestimmt zunehmend über die Möglichkeit, am kulturellen Leben der Menschheit teilhaben zu können. Ohne Zugriff auf die entsprechende Software wird es immer schwerer, Bildungsangebote, Kommunikationsmöglichkeiten und berufliche Chancen wahrzunehmen.

Software ist bereits heute zu einer essenziellen Kulturtechnik geworden, welche die Gesellschaft ähnlich nachhaltig verändert — Stichwort „Informationsgesellschaft“ — wie dies beispielsweise durch weite Verbreitung des Lesens und Schreibens der Fall war.

Als essenzielle Kulturtechnik der Menschheit darf Software jedoch nicht der Kontrolle einer einzelnen Person, Firma oder eines Landes überlassen werden. Aus diesem Grund hat sich u.a. auch die UNESCO bereits des Themas angenommen. [2]

Freie Software ist ein wesentlicher Aspekt bei der Sicherstellung der gleichen Teilhabe aller Menschen an der Informationsgesellschaft und bietet neben den Grundlagen zum Schutz der Privatsphäre und Möglichkeit der Teilhabe am kulturellen Leben vor allem auch die Unabhängigkeit von Monopolen und rein industrieller Steuerung der Gesellschaft.

Doch auch wirtschaftlich bietet Freie Software eine bessere Grundlage, da Abhängigkeiten reduziert, wirtschaftliche Aktivität ermutigt und mehr Wettbewerb möglich wird. [3]

Bei Interesse stehen die FSF Europe [4] und ihre vielen Freiwilligen gerne zur Verfügung — und auch von der Bundeszentrale für politische Bildung wird ein sehr umfangreiches Buch zum Thema gegen eine Schutzgebühr angeboten. [5]

Für Diskussionen steht neben der Liste in englischer Sprache [6] auch eine deutschsprachige Liste [7] zur Verfügung.

[1] www.gnu.org/philosophy/free-sw.de.html

[2] www.unesco.org/webworld/portal_freesoft/

[3] fsfeurope.org/documents/eur5greve.html (http://www.germany.fsfeurope.org/documents/eur5greve.de.html)

[4] fsfeurope.org (http://www.germany.fsfeurope.org/index.de.html)

[5] freie-software.bpb.de

[6] mail.fsfeurope.org/mailman/listinfo/discussion

[7] mail.gnu.org/mailman/listinfo/fsfe-de