Weitere Software

Audiobearbeitung mit Audacity

Audacity ist ein freier Audio – Editor. Du kannst mit ihm Musik aufnehmen, abspielen, Audiodaten wie WAV, AIFF, MP3 im- und exportieren und vieles mehr. Gängige Operationen wie Ausschneiden, Kopieren und Einfügen (unbegrenztes Rückgängigmachen) sind gleichermaßen möglich, wie das Mixen und Hinzufügen von speziellen Klangeffekten, wie Echo oder Geschwindigkeitsveränderungen. Das Programm besitzt unter anderem ein Werkzeug um die Amplituden einfach zu verändern (fade-in und -out) und ein einstellbares Frequenzanalysetool. Die eingebauten Effekte sind zur Zeit „Bass Boost“, „Wahwah“ und ein Lärm- bzw. Rauschfilter; es können aber auch beliebige VST-Plugins gechrieben und verwendet werden.

Das tolle an Audacity ist auch, dass es sowohl Versionen für Windows als auch für Linux gibt.

 

 

Der Freie Software Mediaplayer: mplayer

MPlayer ist eine Media Player für Linux der mit und ohne grafische Oberfläche läuft und Media-Dateien aller Art, von Ogg Vorbis bis Real Audio und von DivX? bis Quicktime, abspielen kann. Aus Rechtsgründen wird der Mplayer meist nur mit „halber Leistungsfähigkeit“ auf Linux-Distributionen gepackt. Mit den nätigen Erweiterungen, die es im Netz zu finden gibt, lassen sich bequem auch DVDs und andere Dateien unter Linux abspielen.

 

MP3 hören wie Winamp, nur unter Linux: xmms

Das X MultiMedia System (XMMS) ist ein grafischer Audio Player für Linux. XMMS spielt MP3, OGG, WAV und andere Dateiformate ab. Dabei ist die Funktionsweise und das Design Winamp angelehnt, welches weit unter Windows zum abspielen von MP3s verbreitet ist.

 

 

CD Ripping unter Windows: CDex

CDex ist ein kleines, feines Programm, mit der man aus Audio-CDs MP3s erstellen kann. Die Software läuft unter Windows und ist Freie Software. Beim rippen der Lieder werden automatisch Informationen zu der Musik aus einer CDDB-Titeldatenbank im Internet geholt.