Wikipedia

Wikipedia ist ein globales Projekt zur Erstellung einer Online-Enzyklopädie in Wiki-Form, an der alle Internet-Nutzer mitarbeiten können, indem sie neue Artikel schreiben oder bestehende verbessern. Das Wikipedia-Projekt ist nach eigener Definition eine Enzyklopädie – also kein Wörterbuch, kein Diskussionsforum, kein Web-Portal.

Drei wesentliche Eigenschaften machen das Wikipedia-Projekt bis zum heutigen Tage einzigartig im Internet:

1. Es ist ein Wiki, d. h. jeder Besucher kann darauf zugreifen und selbst Seiten ändern und erstellen. Wikipedia ist die erste fundierte allgemeine Enzyklopädie, die in diesem Format entsteht. Auch wenn die Wikipedia zum Zwecke der Erstellung einer Enzyklopädie einiges der Kultur, die WikiWikiWebs normalerweise begleiten, verändert hat, so bleibt es dennoch ein Gemeinschaftsprojekt, gemeinschaftlich aufgebaut und verwaltet.

2. In der Wikipedia werden die Texte und Medien vom jeweiligen Urheber unter der GNU Freie Dokumentationslizenz der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Somit ist es allen erlaubt, die Inhalte zu bearbeiten und weiter zu verbreiten, und diese Rechte können niemals eingeschränkt werden. Das ist eine der Hauptmotivationen für die Teilnahme am Projekt.

3. Alle Artikel sollten so ausgewogen und neutral wie möglich geschrieben werden. Ziel des Projekts ist nicht, einen Artikel von einem einzigen Standpunkt aus zu schreiben, sondern vielmehr auch andere Ansichten miteinzubeziehen.

Die Anzahl der Wikipedias in anderen Sprachen wächst zusehends; sogar in der internationalen Plansprache Esperanto ist ein Ableger entstanden, der gleichzeitig die erste Esperanto-Enzyklopädie überhaupt ist. Die deutschsprachige, die japanische und die französische Fassung sind gegenwärtig drei der aktivsten Enzyklopädien (Stand: Februar 2004) nach der englischen Version.

Die Wikipedia lebt von ihrer Vielzahl an freiwilligen Helfern. Viele tausend Wissenschaftler, Hobbyisten, Lehrer, Studenten und andere Wissensbegeisterte aus der ganzen Welt sind bereits irgendwann mal auf der Website gelandet und haben sich angesichts der hohen Aktivität und der Einfachheit der Bedienung entschlossen, ihr Wissen beizusteuern. Die Zahl der Wikipedianer (wie die Projektteilnehmerinnen und -teilnehmer sich selbst nennen) nimmt immer weiter zu, und viele davon haben ein sehr hohes Wissensniveau.

Wikipedianer, die sich über einen längeren Zeitraum hinweg engagieren, können zusätzliche Rechte erhalten und als Administratoren (auch: Sysop) beispielsweise Artikel löschen oder kurzzeitig sperren.

Sehr interessant ist die chronologische Geschichte von Enzyklopädien, und hier besonders Wikipedia:

de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Geschichte_der_Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Wikipedia aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation. Die Liste der Autoren ist in der Wikipedia unter dieser Seite verf�gbar, der Artikel kann hier bearbetet werden.